Beitragsbemessungsgrenze gesetzliche Krankenversicherung

 

Die Beitragsbemessungsgrenze zur gesetzlichen Krankenversicherung hängt von der Einkommenshöhe ab

Von der Einkommenshöhe hängt der Beitrag zur gesetzlichen Krankenversicherung ab. Zur Begrenzung der Beitragshöhe wird eine Beitragsbemessungsgrenze  zur gesetzlichen Krankenversicherung festgelegt.  Es ist ein maximaler Betrag, für die Beiträge.

 

Beispiele:

  • Beitragsbemessungsgrenze 2010 : 45.000 Euro oder 3.750 Euro pro Monat
  • Beitragsbemessungsgrenze 2011 : 44.500 Euro oder 3.712,50 Euro pro Monat
  • Beitragsbemessungsgrenze 2012 : 45.900 Euro oder 3.3825 Euro pro Monat
  • Beitragsbemessungsgrenze 2013 : 47.250 Euro oder 3.937,50Euro pro Monat
  • Beitragsbemessungsgrenze 2014 : 47.250 Euro oder 3.937,50Euro pro Monat (voraussichtlich)

Jeder Selbständige oder Arbeitnehmer sollte über eine zusätzliche Sicherung nachdenken, wenn diese Einkommenshöhen überschritten werden.

 

weitere Infos unter: Wikipedia Einkommengrenze

Sorry, the comment form is closed at this time.