Mütterrente im Rentenpaket 2014

 

Kindererziehungszeiten erhöhen die Mütterrente

Die Mütterrente wird im Rentenpaket 2014 für Frauen oder Männer, die die Erziehung ihrer Kinder vorgenommen haben, verbessert. Davon sind ca. 9,5 Millionen Frauen betroffen, deren Kinder vor 1992 zu Welt kamen. Pro Kind gibt es ab dem 01.07.2014 rückwirkende Veränderungen. Monatlich gibt es etwas mehr Geld als Rente oder für die spätere Rente höhere Rentenzahlungen.

Im Westen erhalten Frauen in 2014 28 Euro mehr Rente pro Kind, im Osten sind es 26 Euro mehr pro Kind. Die beste Altersvorsorge scheint die gesetzliche Rente zu sein. Keine Rentenversicherung erhöht im Nachinein die Rente. Damit wird der Lebensstandard verbessert. Das Großprojekt für das Rentenpaket wurde von der neuen Arbeitsministerin geschnürt.

Frauen mit jüngeren Kindern, geboren nach 1992, sind weiterhin besser gestellt.

Sorry, the comment form is closed at this time.